Knack- / Kratzausbesserung

Hiermit entfernen Sie Knack- und Kratzgeräusche von der Aufnahme. Es ist ideal für jene, die Musik von LPs auf ihrem Computer aufgenommen haben und Fehler, die von Staub und Kratzern auf dem Vinyl verursacht wurden, reparieren möchten.

Knack-Empfindlichkeit
Dies ist der Grad der Aggressivität (als Prozentzahl), welcher vom Tool angewandt wird, wenn nach Knack- und Kratz-Artefakten gesucht wird. Falls Sie nicht wissen, was Sie eingeben sollen, können Sie es am Anfang bei 50 % lassen. Umso mehr ein Stück Audio beschädigt ist, umso höher müssen Sie es eventuell einstellen. Mäßig beschädigtes Audio kann Einstellungen von 60 % - 80 % erfordern. Seien Sie jedoch vorsichtig. Wenn Sie es zu hoch einstellen, nimmt das Tool an, dass Teile vom Audio eigentlich Knacks / Kratzer sind. Falls Sie es aber zu niedrig einstellen, nimmt das Tool an, dass einige Knacks / Kratzer Teile vom Audio sind. Versuchen Sie durch Experimentieren den richtigen Wert zu finden und beachten Sie, dass der Pegel, den Sie für eine Datei anwenden anders sein kann als der Pegel, den Sie für eine andere Datei anwenden.
Maximale Knacklänge
Dies ist die maximale Länge, die ein Knacken in Ihrem Audio andauert, in Millisekunden. Verwenden Sie als allgemeinen Richtwert 450 ms, falls Sie nicht wissen was Sie eingeben sollen. 350 ms sind für Audio mit nur einer kleinen Anzahl an Schäden angebracht, während 550 ms oder 650 ms für Audio mit vielen Schäden geeignet sind.