Normalisieren

Zu „normalisieren“ bedeutet, die Lautstärke so anzupassen, dass die lauteste Spitze gleich (oder ein Prozentsatz von) dem maximalen Signal ist, welches in digitalem Audio genutzt wird. Üblicherweise normalisieren Sie Dateien zu 100 % als letzte Phase der Produktion, um sie so laut wie möglich zu machen, ohne zu verzerren. Ein anderer Grund für die Normalisierung ist, mehrere Spuren gleich laut klingen zu lassen oder um eine gleiche Durchschnittslautheit zu erhalten.

Bei der „Peak“-Normalisierungsmethode wird nach dem Sample mit der höchsten Amplitude in der Datei gesucht. Normalisierung wird mit diesem Wert als Peak durchgeführt. Wenn der Spitzenpegel der Normalisierung auf 100 % (0 dB) gesetzt wird, dann wird die gesamte Datei verstärkt, sodass der Peak 0 dB erreicht.

Die Normalisierungsmethode „Durchschnittliche Lautheit (RMS)“ normalisiert entsprechend der durchschnittlichen Lautheit oder Lautstärke der Datei. Mehrere Dateien, die mit dieser Methode auf den gleichen Spitzenpegel normalisiert wurden, haben die gleiche durchschnittliche Lautheit. Der „Spitzenpegel der Normalisierung“ für diese Methode sollte sehr viel niedriger als bei der Peak-Methode sein, da die durchschnittliche Lautheit immer niedriger als das Peak-Sample ist.

Bei der Normalisierungsmethode „Lautstärke-Spitzenwert (RMS)“ wird versucht in Abhängigkeit davon zu normalisieren, wie laut die lauteste Stelle der Datei klingen wird. Dies ist die beste Methode, wenn mehrere Spuren gleich laut klingen sollen. Wie bei der durchschnittlichen Lautheit sollte der „Spitzenpegel der Normalisierung“ bei dieser Methode niedriger als bei der Peak-Methode eingestellt werden, da der Lautstärken-Spitzenwert niedriger als das Peak-Sample ist. Der tatsächlich verwendete Algorithmus nutzt den Effektivwert von jedem 50 ms Fenster in der Datei, stuft die Fenster vom lautesten zum leisesten ein und verwendet dann das 95. Perzentil davon als „Peak“. Beachten Sie, dass für die unterschiedliche Wahrnehmung von verschiedenen Frequenzen durch Personen keine Anpassung vorgenommen wird.