Aufnahmegerät: Wählen Sie das Aufnahmegerät (beispielsweise Mikrofon) aus, das Sie verwenden möchten, um die Stimmeneffekte vorab anzuhören. Wenn die Funktion „Hörprobe“ eingeschaltet wurde, ist dies das Mikrofon, in das Sie sprechen.

Wiedergabegerät: Wählen Sie das Wiedergabegerät (beispielsweise Kopfhörer) aus, das Sie verwenden möchten, um die Stimmeneffekte vorab anzuhören. Wenn die Funktion „Hörprobe“ eingeschaltet wurde, hören Sie darüber Ihre Stimme.

Hörprobemodus: Um Ihre Stimme vorab anzuhören, können Sie eine von zwei Methoden wählen: Die Methode Sprechen und anhören ist standardmäßig ausgewählt. Sie sagen hier einen Satz in ihr Mikrofon und spielen ihn dann ab, um zu hören, wie er klingt. Bei der Live-Methode gibt Voxal die Stimme wieder, noch während Sie sprechen. Einige Hardwaretypen funktionieren mit der zweiten Methode nicht besonders gut. Falls Sie damit Probleme haben, versuchen Sie es mit der Methode Sprechen und anhören.

Voxal im abgesicherten Modus ausführen: Wenn dies ausgewählt wurde, wird Voxal im abgesicherten Modus ausgeführt. In diesem Modus muss Voxal vor Audioanwendungen wie Skype, Spielen, Aufnahmesoftware, etc. gestartet werden, damit es richtig funktioniert. Falls dies nicht ausgewählt wurde, wird Voxal im Normalmodus ausgeführt. Im Normalmodus bleibt Voxal im Hintergrund und kann eine Stimme verändern, sobald es geöffnet wurde. In diesem Modus müssen Sie Voxal nicht vor anderen Audioanwendungen starten, um Effekte anzuwenden. Diese werden immer dann angewandt, wenn Voxal geöffnet ist.